Die Fauna des Pantanals

Pantanal Fauna in Paraguay

Die Fauna des Pantanals

besteht aus unzähligen Tierarten. Einige sind auch in den benachbarten Ökosystemen vertreten, viele kommen aber nur exklusiv im Pantanal vor. Das herausragende Symbol der pantanalensischen Fauna ist der “Tuiuiú-Storch” – auch “Jabirú” genannt – ein gigantischer Vogel, der die Aufmerksamkeit des Besuchers sowohl durch seine Grösse als auch durch seine Farben Weiss, Schwarz und Rot auf sich lenkt. Eine andere Tierart, die ebenfalls unmittelbar von diesem besonderen Ökosystem abhängig ist, ist der Brillenkaiman (Jackare), häufig im gesamten Pantanal und leicht zu entdecken, wenn er ein Sonnenbad am Fluss- oder Seeufer nimmt – in der Regel innerhalb zahlreicher Artgenossen.

Pantanal Tierwelt

Verschiedene Arten leben im Pantanal. Einige bevorzugen die Nähe des Wassers – wie zum Beispiel das Capivara auf deutsch Wasserschwein und der Pantanal Hirsch – andere leben direkt im Wasser, wie die Flussotter und es gibt auch Arten, die grundsätzlich nur in höher gelegenen Regionen, auch ohne Wasserläufe, anzutreffen sind, wie der Ameisenbär oder Campeiro (Hirschart, welche die trockenen Campos bevorzugt). Das bekannteste und gefürchtetste Säugetier ist der gefleckte Jaguar. Ein erfolgreicher Jäger, dessen Überlebenschancen nicht allzu gut stehen, weil er von den Farmern des Pantanal immer noch verfolgt wird. Die vom Menschen in dieser Region eingeleitete Verdrängung seiner natürlichen Beutetiere, hat den Jaguar auf das Schlagen von Rindern, besonders Kälbern, spezialisiert – und dies wiederum eine gnadenlose Verfolgung ausgelöst.

Pantanal Vögel

Die grossen Wasservögel ziehen die Aufmerksamkeit des Pantanal-Besuchers zuerst auf sich. Reiher (Garças), Schlangenhalsvögel (Biguás), Störche (Jabirús) und (Cabeça Secas) fallen zuerst auf. Die Nester der “Jabirú-Störche” entsprechen der Grösse ihrer Bewohner: riesige verflochtene Äste – ein Durchmesser von 2 Metern in der Regel – in schwindelnder Höhe eines alten Baumes, der den Eltern und ihren Jungen als Wohnung dient. Im Allgemeinen wird derselbe Baum über mehrere Jahre vom gleichen Storchenpaar als Wohnung benutzt. Neben den erwähnten Wasservögeln sind es besonders die bunten Aras und Papageien-Arten, welche die Region besonders für Vogelliebhaber interessant machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>